Über uns

Markus Lohr

Markus Lohr
„Als Analyst und Berater begleite ich die Entwicklung im Bereich der dezentralen Energieerzeugung seit sieben Jahren. Dezentrale Erzeuger stehen heute an der Schwelle zur Wettbewerbsfähigkeit und dies führt zu einer Dynamisierung der Energieversorgung. Dieser Prozess ist aus meiner Sicht die zentrale Herausforderung, bei deren Bewältigung wir durch unsere Analysen unterstützen. Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Marktnähe sind für mich zentrale Prämissen jeder Analyse. Es ist aus meiner Sicht nicht zielführend sich in einem undurchdringbaren Dickicht von Annahmen und theoretischen Konstrukten zu verstecken und allgemeingültige Aussagen dann als Analyseergebnisse zu präsentieren.“


Jürgen Haar

Jürgen Haar
Die Gestehungskosten meiner ersten PV-Anlage liegen bei knapp 50 Cent, die meiner letzten unter 10 Cent. Das EEG hat das formulierte Ziel erreicht und erneuerbare Energien sind heute wettbewerbsfähig. Vor diesem Hintergrund werden neue Geschäftsmodelle für dezentrale Erzeugungsanlagen diskutiert – Geschäftsmodelle jenseits des EEG. Seit 10 Jahren betreibe ich die Onlineplattform Photovoltaikforum.com. Seit Bestehen haben sich dort über 70.000 Betreiber, Planer und Installateure dezentraler Erzeugungsanlagen in über 1,1Mio. Beiträgen rund um das Thema der dezentralen Erzeugung ausgetauscht. Die Geschäftsmodelle jenseits des EEG können nur dann funktionieren, wenn diese von Betreibern und Planern, der Basis, akzeptiert werden. Als Elektromeister sind für mich nicht nur logische Modelle, sondern vor allem auch deren Machbarkeit und technische Umsetzbarkeit von größter Bedeutung.“